svl-logo-klein.png
  • PAN Breitensport 1
  • PAN Breitensport 2
  • PAN Breitensport 3
  • PAN Breitensport 4
  • PAN Breitensport 5
  • PAN Breitensport 6
  • PAN Breitensport 7
  • PAN Breitensport 8

Das Motto lautet:

Sportlich bewegen –
Gemeinschaft erleben!

Bereits im Alter von 2 bis 4 Jahren kann sich der SVL-Nachwuchs mittwochs in der KW-Halle bei den „Zwergen“ und den „Kleinen Strolchen“ im Eltern-Kind-Turnern austoben. An Jungs und Mädels von 4 bis 14 Jahren richten sich die Angebote der „Grashüpfer“, „Jumpies“ und „Wildcats“. Wichtig bei den Turnangeboten für die Kleinen ist dem SVL die Förderung der motorischen Grundfähigkeiten wie laufen, springen, hüpfen, balancieren, werfen und fangen, klettern oder schaukeln. Trainiert wird das durch Spiele und Musik, sowie den Einsatz von Kleingeräten wie Seile, Bälle oder Reifen und ähnliches. Sehr beliebt bei den Kleinen ist auch der große Geräteparcour, der in der Halle aufgebaut wird.

Zweiter Schwerpunkt in der Abteilung Breitensport ist der Bereich Fitness. Montags steht „Zumba“ auf dem Programm – ein Fitnesskonzept mit hohem Spaßfaktor, das der SVL seit 2013 anbietet. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Mädels zwischen 16 und 60 haben beim SVL-Zumba einen Riesenspaß an der Bewegung und den tollen Choreographien. Die beiden Zumbapartys 2013 im Hirschgarten und 2014 im Mehrgenerationenhaus Linde waren ein voller Erfolg.

Es gibt in der Abteilung Breitensport noch andere Möglichkeiten, Körper und Seele fit zu halten. Zum Beispiel beim Kurs „Gymnastik und Spiele für alle ab 16 Jahren“, mittwochs, 20.00 Uhr, der Klassiker der Breitensportabteilung. Zuerst steht Aufwärmen und dann je nach Lust und Laune eine Mannschaftssportart wie Volleyball, Hockey, Handball oder auch Fußball auf dem Programm. Bei „Fitness für Frauen Ü41“, montags, 20.00 Uhr, stehen neben abwechslungsreichen Aerobic-Elementen, rückenstärkende funktionelle Gymnastik zu flotter Musik im Mittelpunkt. Beide Kurse finden in der KW-Halle statt.
Sehr beliebt und seit 2014 im SVL-Breitensportprogramm: der „Rücken-fit“-Kurs in der Sporthalle der Freihof-Realschule. Außerdem gibt es zwei Kurse für Ältere, dessen Teilnehmer sich schon seit Jahrzehnten treffen: „Fit ab 60“ mittwochs in der Turnhalle der Raunerschule und „Gymnastik und Spiele für ältere SVL-Damen“ montags in der Sporthalle der Freihofrealschule.

Langweiliges Frisbeewerfen war gestern – jetzt fliegt die bunte Scheibe „ultimativ“. Eine neue Trendsportart heißt „Ultimate Frisbee“. Die laufintensive Mannschaftssportart mit Elementen aus dem Basketball und Football ist nicht nur rasant, sie erfordert auch Koordination und Köpfchen. Fairplay und Respekt spielen beim Ultimate Frisbee eine ganz große Rolle. Deshalb eignet sie sich auch sehr gut für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren. Trainiert wird mittwochs am frühen Abend in der KW-Halle. Der Trainer freut sich über alle „Neulinge“, damit die Mannschaft irgendwann am Ligabetrieb teilnehmen kann.

Grundsätzlich gilt für alle Breitensportangebote: Einfach vorbeikommen, sich gut fühlen und mitmachen. Einmal schnuppern geht immer. Danach einfach Anmeldeformular ausfüllen und bei der Kursleitung abgeben oder an die SVL-Geschäftsstelle schicken.

Drucken